Unser Insektenhotel ist gut besucht

Werbung

Dieses Jahr haben wir unsere zwei Insektenhotels recht „zeitig“ rausgehangen, etwa Anfang April. Es waren die ersten Tage wo es warm wurde. Ich wollte eigentlich im Winter ein großes Hotel bauen, aber irgendwie hab ich das Vorhaben aus den Augen verloren und so kamen die zwei alten, schon etwas defekten Hotels wieder auf den Sitzplatz an die gewohnte Stelle.

Mittlerweile ist eine ganze „Reisegruppe“ ist in unsere Hotels eingezogen. Fast alle Zimmer sind belegt. 😉

Altes Insektenhotel
Altes Insektenhotel
Insektenhotel mit Röhrchen
Insektenhotel mit Röhrchen

Hier kann man sogar einige pelzige Bienenpopos beim Bauen in den Röhrchen sehen:

Besucher im Insektenhotel
Besucher im Insektenhotel

… und 9 Tage später sind alle Bauarbeiten abgeschlossen:

Insektenhotel gut besucht
Insektenhotel gut besucht

Leider setzen Regen und Kälte beiden Hotels stark zu. Unser Ältestes musste schon repariert werden, weil es runtergefallen war (zum Glück waren da nur wenige Besucher drin). Das Kleine mit dem Blechdach war voriges Jahr ein Werbegeschenk und ehrlich gesagt bin ich über die Haltbarkeit mehr als enttäuscht. Es fängt überall an zu rosten und das bei einem ehemaligen Neupreis von um die 20 Euro.

Aus diesem Grund werde ich mich doch mal mit dem Bau eines Insektenhotels auseinandersetzen müssen, denn lang halten die zwei leider nicht mehr.

Werbung

Dieser Beitrag wurde am Montag, 10. Juni 2013 um 20:32 Uhr veröffentlicht.

2 Kommentare »»

  1. 1. – Henrik

    Kommentar vom 01. September 2013 um 15:20

    Sehr schöne Dokumentation! Sieht man ja nicht so oft. Du schreibst, dass die Hotels etwas „marode“ sind. Vielleicht solltest du die Insektenhotels etwas geschützter anbringen.

  2. 2. – Steve

    Kommentar vom 12. März 2014 um 09:37

    Immer wieder schön, etwas über Insektenhotels zu lesen. Die Häuser werden leider von Zeit zu Zeit marode – das stimmt. Letztendlich sind einem von der Holzbehandlung her ja auch Grenzen gesetzt, da man nicht mit Pestiziden arbeiten sollte. Ich kann Henrik aber nur zustimmen. Die Hotels vielleicht geschützter anbringen, dann werden sie viell. sogar mehr genutzt und können so auch im Winter draußen bleiben. Das ist sowieso wichtig, da ein Insektenhotel für die kleinen Tierchen auch immer eine Überwinterungshilfe darstellt und die evtl. Bewohner dann im Haus sind und durch die Temperaturunterschiede mit den Jahreszeiten durcheinander kommen.

Einen Kommentar hinterlassen

Wir wünschen keine Verlinkung zur Suchmaschinenoptimierung - liebe SEOs verschwindet einfach