Der erste Frost und Einräumen 2015

Werbung

Mitte Oktober war bei uns der erste „böse“ Nachfrost mit -6 Grad. Natürlich haben dass die sensiblen Engelstrompeten nicht verkraftet und die schönen Blüten wurden zerstört. Auch die Kapuzinerkresse auf unserem Kompost wurde stark in Mitleidenschaft gezogen.

Erster Nachfrost 2015
Erster Nachfrost 2015
Frostempfindliche Engelstrompeten
Frostempfindliche Engelstrompeten
Kapuzinerkresse erfroren
Kapuzinerkresse erfroren

Das bedeutete nun natürlich: Gartenscheren schwingen, alles ab- und zurückschneiden und natürlich auch ins Winterquartier räumen. Die Sensibelchen kamen zuerst rein, die Fuchsien durften noch bis Ende Oktober draußen geschützt an der Hauswand stehen.

Rückschnitt 2015
Rückschnitt 2015
Gartenpflanzen zurückschneiden
Gartenpflanzen zurückschneiden

Der Rosmarin darf diesen Winter wieder neben Nachbars Palme im Hausflur stehen:

Rosmarin im Haus überwintern
Rosmarin im Haus überwintern

Alle anderen Pflanzen, zum Großteil zurückgeschnitten, überwintern im hellen und kühlen Keller.

Pflanzen im Keller überwintern
Pflanzen im Keller überwintern
Kakteen überwintern
Kakteen im Keller überwintern
Schmucklilie und Ahorn
Schmucklilie und Ahorn
Winterquartier im Keller
Winterquartier im Keller

Nun sind wir fertig: Sitzplatz ist leer und Gewächshaus ist eingeräumt. Der Winter kann kommen. 😉

Jetzt darf ich nur das wöchentliche Gießen nicht vergessen, was mir leider öfters mal passiert und auch immer doll übel genommen wird.

Werbung

Dieser Beitrag wurde am Montag, 26. Oktober 2015 um 21:31 Uhr veröffentlicht.

Keine Kommentare »»

Bis jetzt gibt es noch keine Kommentare.

Einen Kommentar hinterlassen

Wir wünschen keine Verlinkung zur Suchmaschinenoptimierung - liebe SEOs verschwindet einfach