Pfauenstrauch (Caesalpinia pulcherrima): Samen vermehren

Werbung

Der Pfauenstrauch (Caesalpinia pulcherrima) ist eine hübsche Zimmerpflanze mit kleinen Blattgliedern. Sie sieht der Mimose sehr ähnlich, ist jedoch nicht berührungsempfindlich.

Das Vermehren des Pfauenstrauchs ist einfach, denn die Samen dieser Pflanze keimen zu etwa 80%. Sie entwickeln sich recht schnell und problemlos zu kleinen Pflänzchen.

Pfauenstrauch (Caesalpinia pulcherrima) Keimlinge
Pfauenstrauch (Caesalpinia pulcherrima) Keimlinge

Der Pfauenstrauch mag einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Die Erde der Pflanze sollte immer leicht feucht sein. Bei einem zu trockenen Wurzelballen lässt der Pfauenstrauch sehr schnell seine Blätter fallen.

Pfauenstrauch (Caesalpinia pulcherrima) Keimlinge
Pfauenstrauch (Caesalpinia pulcherrima) Keimlinge

Die Zimmer- & Balkonpflanze kann bis zu zwei Meter hoch werden und entwickelt wunderschöne orange-rote Blüten.

Werbung

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 17. Februar 2008 um 20:32 Uhr veröffentlicht.

0 Kommentare

Momentan ist die Kommentarfunktion deaktiviert. Kommentare gerne per Mail an kontakt@diegruenewelt.de.