Endlich Frühling im Garten!

Werbung

Gestern waren wir mal wieder im Garten und es ist unglaublich toll! Endlich entwickeln sich die ersten Pflanzen und ich bin total gespannt was wir alles für kleine „Schätze“ entdecken werden.

Zurzeit blühen die ersten Silberblättrigen Goldnesseln (Lamium argentatum). Deren Laub glänzt in der Sonne silbern und die Blüten werden gut von Hummeln und anderen Insekten besucht.

Silberblättrige Goldnessel (Lamium argentatum)
Silberblättrige Goldnessel (Lamium argentatum)
Silberblättrige Goldnessel (Lamium argentatum)
Silberblättrige Goldnessel (Lamium argentatum)

Seitlich am Zaun haben wir eine große Gewöhnliche Mahonie (Mahonia aquifolium), welche zurzeit üppig blüht und von Bienen abgearbeitet wird.

Gewöhnliche Mahonie (Mahonia aquifolium)
Gewöhnliche Mahonie (Mahonia aquifolium)
Gewöhnliche Mahonie (Mahonia aquifolium)
Gewöhnliche Mahonie (Mahonia aquifolium)
Gewöhnliche Mahonie (Mahonia aquifolium)
Gewöhnliche Mahonie (Mahonia aquifolium)

Unsere herrlich schmeckende Pfefferminze nimmt auch langsam Gestalt an. Man erkennt sie nun sofort durch ihre grün/lila Blätter.

Alte Pfefferminz-Art
Alte Pfefferminz-Art

In der Mitte unseres Gartens blühen in einem zarten Rosa drei oder vier Pfirsichbäume. Die Farbe ist wunderschön und optimal für Frühlingsmotive. 😉

Pfirsichblüte
Pfirsichblüte
Pfirsichblüten
Pfirsichblüten
Pfirsichblüte
Pfirsichblüte
Pfirsichblüten
Pfirsichblüten

Einige mir noch unbekannte Pflanzen habe ich bereits im Green24-Forum erfolgreich bestimmen lassen. Somit weiß ich nun, dass ich ein große Fläche voll Maiglöckchen (Convallaria majalis) habe…

Maiglöckchen (Convallaria majalis)
Maiglöckchen (Convallaria majalis)
Maiglöckchen (Convallaria majalis)
Maiglöckchen (Convallaria majalis)

… und auch eine große Fläche voll Waldmeister (Galium odoratum). 🙂

Waldmeister (Galium odoratum)
Waldmeister (Galium odoratum)
Waldmeister (Galium odoratum)
Waldmeister (Galium odoratum)

Dummerweise haben wir auch große Flächen mit Goldfelberich (Lysimachia punctata), welcher sich nun überall in Gruppen zeigt. Da diese Pflanze etwa 1m hoch wird und einen sehr geringen Nektar- und Pollenwert hat, wird sie nicht geduldet und beim nächsten Mal abgeschnitten (auch wenn ich weiß, dass sie sich hartnäckig halten wird).

Goldfelberich (Lysimachia punctata)
Goldfelberich (Lysimachia punctata)
Goldfelberich (Lysimachia punctata)
Goldfelberich (Lysimachia punctata)

Da war kurz das Neuste aus unserem Garten. 🙂

Werbung

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 21. April 2011 um 22:58 Uhr veröffentlicht.

2 Kommentare »»

  1. 1. – Susan

    Kommentar vom 22. April 2011 um 09:21

    Toll! Da will man auch gleich einen Garten haben und in der Erde wühlen, damit sowas schönes raus kommt! Ich bin schon gespannt auf weitere Berichte! 🙂

  2. 2. – Frank

    Kommentar vom 26. April 2011 um 10:54

    Moin!
    Der Goldfelberich schaut schön aus, wenn man Platz hat und ihn stützt. Danke für die Bilder und Texte und weiterhin viel Freude mit Immen und Immengarten 🙂

    LGF

Einen Kommentar hinterlassen

Wir wünschen keine Verlinkung zur Suchmaschinenoptimierung - liebe SEOs verschwindet einfach