Neues Einsteigerbuch zur Imkerei?

Werbung

Heute erhielt ich das Buch „Bienen halten in der Stadt“ von Marc-Wilhelm Kohfink. Es ist erst seit ein paar Monaten im Handel erhältlich (sozusagen top aktuell) und beschäftigt sich mit der Imkerei in Städten.

Anfangs dachte ich „Wieder ein Imkerei-Buch mehr…“, aber das erste Durchblättern des Buches beeindruckte mich: Eine klare, sehr übersichtliche Strukturierung und auch die Gestaltung des Buches ist ansprechend. Es wird auf die wichtigsten Themen der Imkerei eingegangen, aber die Themengebiete werden nicht langatmig erläutert. Es scheint als wäre es die perfekte „Startlektüre“ für Bienenfreunde. 🙂

Bis jetzt macht das Buch auf mich einen sehr positiven Eindruck. Ich melde mich auf jeden Fall mit weiteren Details, sobald ich das Buch durchgelesen habe.

Werbung

Dieser Beitrag wurde am Samstag, 06. November 2010 um 13:19 Uhr veröffentlicht.

Ein Kommentar »»

  1. 1. – Frank

    Kommentar vom 18. November 2010 um 08:53

    Hallo Maja und Olli!
    Ja, berichtet bitte weiter! Die Vorstellung des Buches im „Imkerfreund“ hat mir auch gut gefallen. Ich hab ja auch zwei Völker mitten in der Stadt (auf dem Flachdach einer Garage) und hoffe kommendes Jahr – sofern sie den Winter gut überstehen – auf Robinien und Lindenhonig. Davon haben wir viele Alleen mit riesen grossen alten Beständen!! Es gibt enorm vielfältiges Angebot an Tracht, wenn man mit offenen Augen durch die Strassen und Gärten blickt. So eine Vielfalt sucht man aufm Land leider oft vergebens.
    Gruß Frank

Einen Kommentar hinterlassen

Wir wünschen keine Verlinkung zur Suchmaschinenoptimierung - liebe SEOs verschwindet einfach