Roly-Poly Pot für Vielgießer: Durstige Pflanzen kippen um

Werbung

Heute las ich im Yanko Design-Blog eine tolle Erfindung von Samgmin Bae: Der Roly-Poly Pot.

In diesem Topf ist unten ein Gewicht angebracht. Wenn Wasser in den dafür vorgesehenen Behälter gefüllt wird, dient dies als Gegengewicht und der Topf steht gerade. Sobald das Wasser weniger wird, fängt der Topf an zu kippen.

Das Wasser kann in drei Stufen auf das Wasserbedürfnis der Pflanze angepasst werden. Diese Idee ist ideal für Menschen, welche gern gießen. 😉 Die meisten Pflanzen „sterben“ durch zu nasse Erde und mit dieser Erfindung wirkt man dem Übergießen entgegen.

Diese Bewässerungsart ist jedoch nur für Pflanzen mit einem kleinen Topf, einem sicheren Standort und einem gleichmäßigen Wasserbedarf möglich. Nicht alle Pflanzen vertragen eine dauerhaft feuchte Erde, sondern brauchen auch regelmäßige Trockenperioden.

Eine schöne Idee ist es auf jeden Fall… ob der Erfinder eine Frau hat, welche gerne ihre Pflanzen zu viel gießt? 😀

Werbung

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 15. Januar 2008 um 23:36 Uhr veröffentlicht.

Ein Kommentar

  1. 1. www.best-practice-business.de/blog » Roly Poly Pot: Bevor die Blume umkippt, kippt der Topf

    Pingback vom 21. Januar 2008 um 23:46

    […] grünen Finger haben und denen schon einmal die eine oder andere Blume umgekippt ist. Der grüne-welt-Blogger erklärt die Funktionsweise des Roly Poly Pot wie […]

Momentan ist die Kommentarfunktion deaktiviert. Kommentare gerne per Mail an kontakt@diegruenewelt.de.