Meine Cymbidium-Orchidee

Werbung

Seit 12.2009 besitze ich eine Cymbidium-Orchidee. Ich habe beim „Aufräumen“ die herrlichen Fotos gefunden und möchte sie euch nicht vorenthalten.

Sie ist nun seit 2 Jahren im Sommer immer draußen. Sobald nachts Minusgrade werden kommt sie wieder in die Wohnung. Leider hat sie voriges Jahr keinerlei Blütentriebe angesetzt. Ich hoffe, dass es aber dieses Jahr klappt. 🙂

Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Cymbidium-Orchidee rosa
Werbung

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 03. August 2011 um 19:19 Uhr veröffentlicht.

7 Kommentare »»

  1. 1. brigitta

    Kommentar vom 03. August 2011 um 22:07

    Hallo Maja,
    tolle Blüte und tolle Fotos! Bei mir überleben solche empfindlichen Pflanzen leider nicht. Bin zu ungeschickt und zu schusselig. LG Brigitta

  2. 2. – Harald

    Kommentar vom 05. August 2011 um 10:10

    Wir hatten im zweiten Jahr auch keine Blüten, danach hatte sie aber wieder Blüten getrieben. Leider hat sie den letzten Winter nicht überstanden.

    VG Harald

  3. 3. – Mike

    Kommentar vom 14. August 2011 um 22:22

    Hallo Maja,
    schöne Grüße aus Brandenburg. Tolle Cymbidium. Ich habe auch eine, jedoch habe ich die noch nie zum Blühen bekommen. Ich habe sie vor 2 Jahren bekommen, da der ursprüngliche Besitzer diese auch 2 Jahre lang nich mehr zum Blühen anregen konnte. Damals als Geschenk hatte sie prächtig geblüht. Danach trotz des Draußenaufenthalts im Sommer nicht mehr. Gibts da einen Trick?

  4. 4. – Maja

    Kommentar vom 16. August 2011 um 10:28

    Hallo Mike,
    also eigentlich nicht. Sie brauch halt die kalten Nächte im Spätsommer. Andere Tipps kenne ich auch nicht.
    Liebe Grüße,
    Maja

  5. 5. – Pflanzenfreak

    Kommentar vom 06. Januar 2012 um 11:31

    Meine Beiden (grün und gelb, so ne schöne rosa habe ich leider nicht) stehen im Schlafzimmer wo ich sie regelmässig zu giessen vergesse. Irgendwann blüht aber immer Eine, und zwar meistens mitten im Winter (demnächst). Leider vergesse ich auch immer sie hochzubinden und dann wachsen die Blütenstängel unauffällig, bogenförmig nach unten.

  6. 6. – Burri Elisabeth

    Kommentar vom 04. März 2014 um 21:10

    Ich habe ein sehr grosses Exemplar, ca. 10 – 12 Jahre alt.
    Wenns draussen zu kalt wird stelle ich sie in den Keller (mit Fenster, bis sich die Spitzen der Blütentriebe zeigen. Dann darf sie in die gute Stube und erfreut uns zur Zeit mir 19 Blüten an drei Trieben.

  7. 7. – Maja

    Kommentar vom 04. März 2014 um 23:07

    Wow sehr schön. 🙂 Wie pflegst du diese Cymbidium? Ich dünge irgendwie noch zu wenig.
    Viele Grüße,
    Maja

Einen Kommentar hinterlassen

Wir wünschen keine Verlinkung zur Suchmaschinenoptimierung - liebe SEOs verschwindet einfach