Mit Aussaatbox zum Erfolg

Werbung

Wer hätte das gedacht: Bei mir keimte es fleißig und vor einigen Tagen mussten die Pflänzchen pikiert werden, da es vor allem für Zuccini und Kapuzinerkresse etwas eng wurde.

Keimlinge in Aussaatbox
Keimlinge in Aussaatbox

Die Keimrate war allgemein sehr gut bis schlecht:

  • 100% bei Zwergsonnenblume, Kapuzinerkresse niedrig und hoch sowie Zuccini F1 Hybride und Zuccini rund.
  • 25% bei der Prunkwinde und Hokkaido-Kürbis, aber die Samen waren schon über 1-2 Jahre alt, somit völlig ok.

Bei den Chilis, welche ich dieses Jahr extra in einem Chili-Onlineshop gekauft habe, sah es ebenfalls teilweise gut und teilweise sehr schlecht aus:

  • 100% Keimrate bei der Hot Orange
  • 75% Keimrate bei Mini Bonnet und Croccanti Rossi
  • und erschreckende 0% Keimrate bei Habenero Datil und Pulla, d.h. 5 Euro für die Saat umsonst ausgegeben
Keimlinge in Aussaatbox
Keimlinge in Aussaatbox
Keimlinge in Aussaatbox
Keimlinge in Aussaatbox

Nun gut… alles in allem hatte ich dennoch viel zu pikieren. 😉

Einen ganzen 20 Liter Sack Aussaaterde habe ich verbraucht und unzählige kleine Töpfchen. Sowas habe ich echt schon lang nicht mehr gemacht. Aus Zeitgründen bin ich irgendwann zum „im Blumenladen kaufen“ übergegangen, nur da gibt es halt kaum etwas außergewöhnliches wie runde Zuccinis oder schwache bis mittelscharfe Chilis.

Chilis "Mini Bonnet"
Chilis „Mini Bonnet“
Chilis "Hot Orange" & "Croccanti Rossi"
Chilis „Hot Orange“ & „Croccanti Rossi“
Zuccinis, Kappuzinerkresse
Zuccinis, Kapuzinerkresse

Nun muss nur noch schönes Wetter werden, damit die Kleinen auch gut wachsen können.

Werbung

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 26. Mai 2013 um 21:36 Uhr veröffentlicht.

Ein Kommentar

  1. 1. – K.

    Kommentar vom 28. Mai 2013 um 18:50

    Das sieht doch gut aus… hoffentlich kriegen die Chilies jetzt nicht zuviel Sonne ab. Da hats mir das „Fruehjahr“ einige Paprika/Tomaten dahingerafft (Chilies mache ich ja dieses Jahr nicht), als die Sonne noch geschienen hat – momentan muss man ja eher drauf achten, dass nichts absaeuft. .

    Mein Altersexperiment waren uebrigens Erbsen mit rund 10 Jahren. Seltsamerweise ist nichts gekeimt, konnte ich aber verschmerzen 😉
    … der groeßte Frust dieses Jahr sind naemlich die „Gespensterpflanzen“ 🙁
    (hatte ich da in deinem Blog nicht auch einen Beitrag drüber entdeckt?)

Momentan ist die Kommentarfunktion deaktiviert. Kommentare gerne per Mail an kontakt@diegruenewelt.de.