Engelstrompete durch Stecklinge vermehren

Werbung

Eine Engelstrompete durch Stecklinge zu vermehren ist wirklich kinderleicht und sozusagen gelingsicher. Ich habe eine große, kranke Engelstrompete zerstückelt und mir davon drei Stecklinge abgeschnitten um die Pflanze so zu erhalten.

Stecklinge Engelstrompete
Stecklinge Engelstrompete

Engelstrompete durch Stecklinge vermehren

Die Stecklinge mit einem sauberen Messer schräg abschneiden und umgehend in ein wassergefülltes Glas stellen. Die Pflänzchen benötigen zur Wurzelbildung einen hellen Standort. Außerdem muss das Wasserglas regelmäßig auffüllt werden. Etwa 1 Woche später sieht man erste weiße Huckel am Stiel, circa 2-3 Wochen später haben sich unzähige Wurzeln entwickelt.

Wurzeln Stecklinge Engelstrompete
Wurzeln Stecklinge Engelstrompete

Jetzt können die Stecklinge in Erde eingetopft werden. Um eine schnelle Durchwurzlung zu beschleunigen, ist es wichtig, dass die Erde immer leicht feucht ist und nie austrocknet.

Stecklinge Engelstrompete
Stecklinge Engelstrompete

 

Werbung

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 16. November 2012 um 22:29 Uhr veröffentlicht.

Ein Kommentar

  1. 1. – Gartentipps

    Kommentar vom 06. Januar 2013 um 21:53

    Sehr interessanter Artikel. Werde in diesem Jahr auch einmal versuchen, meine Engelstrompete zu vermehren.

Momentan ist die Kommentarfunktion deaktiviert. Kommentare gerne per Mail an kontakt@diegruenewelt.de.