Rezept für Bärlauchbrot: Herzhaft & lecker

Werbung

Wenn die Wälder voll mit herzhaften Bärlauch sind, stellt sich automatisch die Frage was man damit sinnvolles machen kann. Ich habe dieses Jahr mal ein leckeres Bärlauchbrot getestet. Es hat ein tolles Aroma.

Frisches Bärlauchbrot
Frisches Bärlauchbrot

Zutaten für ein Bärlauchbrot:

  • 250 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 450 g normales Dinkel- oder Weizenmehl
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Butter
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 1,5 EL Essig
  • 475 ml Wasser
  • eine große Prise Zucker
  • 45-50 g Bärlauch

Zubereitung:
Die Prise Zucker zusammen mit der Frischhefe im Wasser auflösen. Bärlauch waschen und klein schneiden.

Beide Mehlsorten, Salz, Butter, Essig, der geschnittene Bärlauch und das Hefe-Wasser-Gemisch in eine Schüssel geben und ordentlich durchkneten. Danach abgedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.

Brot mit Bärlauch beim Aufgehen
Brot mit Bärlauch beim Aufgehen

Anschließend den Teig noch mal kurz durchkneten. Backofen auf 200 Grad vorheizen, eine feuerfeste Schale mit Wasser füllen und diese unten in den Ofen stellen. Den Teig auf ein Backblech tun, etwas formen und auf mittlerer Schiene für 45 Minuten bei 200 Grad backen.

Danach auf einem Gitter abkühlen lassen.

Guten Appetit. 🙂

 

 

Werbung

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 23. April 2015 um 13:07 Uhr veröffentlicht.

Ein Kommentar

  1. 1. – Michelle

    Kommentar vom 06. Mai 2015 um 12:15

    Ohh ein leckeres Rezept! Werde ich ausprobieren
    Liebe Grüße

Momentan ist die Kommentarfunktion deaktiviert. Kommentare gerne per Mail an kontakt@diegruenewelt.de.